In der neuen Session präsentiert sich die KG Maiblömche Lich-Steinstraß wieder mit einem neu entworfenen Gesellschaftsorden. Funktionsträgern und verdienten Freunden und Mitgliedern der "Maiblömche-Familie" wird dieser  verliehen.

 

Das ist der Gesellschaftsorden der Session 2016/17:

***************************************************************************

Das ist der Gesellschaftsorden der Session 2016:

***************************************************************************

Das ist der Gesellschaftsorden der Session 2015:

***************************************************************************

Der Gesellschaftsorden der Session 2014:

***************************************************************************

Der Karneval kritisiert seit jeher auf humorvolle Weise politische und gesellschaftliche Zustände. Dies hat auch die KG Maiblömche getan: Mit dem Gesellschaftsorden 2013 wird die vorübergehende Schließung der Lich-Steinstraßer Kirche St. Andreas und Matthias thematisiert. So ist der "Stein des Anstoßes" wiedergegeben, der bewirkte, dass aus Gründen der baulichen Sicherheit die Kirche seit über einem Jahr nicht mehr von den Lich-Steinstraßer Katholiken genutzt werden kann. Ob das Gotteshaus, das nunmehr 25 Jahre alt ist, bald wieder öffnet, steht noch in den Sternen. Aber die Maiblömche und alle Lich-Steinstraßer hoffen auf eine zügige Wiedereröffnung der Kirche, denn "Et hätt noch immer jot jejange."

***************************************************************************

Im Jahr 2012 wird die KG 77 Jahre alt. In Erinnerung an die Gründung vor 7x11 Jahren, am 3. Januar 1935, ist das Motiv des Ordens die Gründungsgaststätte "Plum" in Alt-Lich-Steinstraß. Ein Plakette in der Mitte des Ordens läßt sich drehen und zeigt auf einer Seite die Außenansicht des Gründungsortes und auf der anderen Seite einen Strauß Maiglöckchen/Maiblömche.

Das Motiv des Ordens für die Session 2010/2011 erinnert an die erste Kindersitzung im neuen Lich-Steinstraß im Jahr 1990 ("22. Kindersitzung).

***********************************************************

Das Motiv des Ordens für die Session 2009/2010 erinnert an das Jubiläum "75 Jahre KG Maiblömche Lich-Steinstraß".

***********************************************************

Das Motiv des Ordens für die Session 2008/2009 erinnert an das Jubiläum "25 Jahre Rosenmontagszug am neuen Ort".

***********************************************************

Das Motiv des Ordens der Session 2007/2008 ist an die Ausgestaltung des Festzeltes der KG Maiblömche orientiert und zeigt die feiernde Narrenschar im weit über die Stadtgrenzen Jülichs hinaus bekannten, rot-weiß geschmückten Zelt.

***********************************************************

Das Motiv des Ordens der Session 2006/2007 ist angelehnt an die Feierlichkeiten des Ortsjubiläums "900 Jahre Lich-Steinstraß - 25 Jahre Umsiedlung" und zeigt neben dem Maiblömche-Wappen auch die Wappen der Stadt Jülich und der Ortschaft Lich-Steinstraß 

***********************************************************

Vereinsnadel

***********************************************************

Der Orden 2006 zeigt u.a. die Gaststätte "Maiblömche" am Matthiasplatz in Lich-Steinstraß. Das Vereinslokal unserer Gesellschaft wurde bis 2005 von der Familie Werges geführt. Als Dank für die lange Treue, insbesondere durch Frau Helga Werges, steht das Gebäude der Gaststätte im Mittelpunkt des Ordens. Das "Maiblömche" wird seit 2005 von Mike und Gaby Stier geleitet.

Im Orden 2005 ist u.a. das Wappen der Maiblömche (im Schild die "Maiglöckchen", umgeben von Namen und Gründungsjahr der Gesellschaft und den drei Kronen als Zeichen der Verbundenheit zum Kölner Karneval) abgebildet.